Fussball fördert

Spielfreude…

…entsteht beim Spiel.

Durch Training wird die Mannschaft immer stärker und besser.

Das Selbstbewusstsein wird gestärkt und der Teamzusammenhalt erhöht sich stätig.
Die Qualität unserer Trainer gewährleistet qualitativ hochwertiges Training und Kinder- u. Jugendgerechte Trainingseinheiten in homogenen Gruppen. Zudem wird die Frustrationstoleranz trainiert durch das erleben von gewinnen und verlieren. Die
Kinder lernen somit den Umgang mit den unterschiedlichen Situationen, sammeln Erfahrung und werden in ihrem Ergeiz und ihrer Motivation bestärkt

Gemeinschaft…

…entsteht im Drumherum

Durch erweiterte Betreuungszeiten und die viele Zeit die man gemeinsam verbringt und in den Sport investiert, lernt man neue Menschen kennen, knüpft Freundschaften und beschäftigt sich mit anderen Kulturkreisen sowie unterschiedlichen Charaktereigenschaften.

Es werden Turniere veranstaltet und neue Gruppierungen kennengelernt.

Dadurch fördert man den Umgang mit andersartigen Menschen, wodurch die gegenseitige Toleranz wächst, Respekt entsteht und jeder sein gegenüber so nimmt wie es ist.

Teamgeist….

…dieser entsteht im Miteinander.

Der Mannschaftssport Fussball fördert das Sozialverhalten, den Teamgeist, das Fairplay, fürt Kulturen zusammen, Integriert und sorgt für Frieden innerhalb einer oder mehreren Gruppen.

Zudem macht Fussball nicht nur unheimlich viel Spass sondern ist zudem noch gesundheitsfördernd.

Hilfsbereitschaft und Fairplay…

…entsteht durch Erziehung auf dem Fussballfeld
Durch einhalten klarer Regeln und Strukturen, sowie Fairem spielverhalten. Durch Zusammenhalt der Mannschaft, erkennen die Spieler schnell das korrekte Verhalten zwischen richtig und falsch, gutem und schlechtem Umgang untereinander und nötigen Konsequenzen, die aus ihrem Verhalten auf dem Spielfeld resultieren.
Unsere Trainer sind nicht nur professionell ausgebildet, sondern verstehen sich in der Psychologie unserer Kinder und binden alltäglichen Probleme in die Trainingseinheiten mit ein.
Dieser gesellschafts- und sportartspezifisch bedeutenden Bewegung möchte sich die Expertengruppe Kinder- und Jugendfussball von „SO.SUI.BEN und SPORT UNIT“ annehmen und mit dem vorliegenden Konzept zur nachhaltigen qualitativen Verbesserung des Fussballs afrikanischer Länder beitragen.
Für uns ist es bedeutend unsere Vision für den Kinderfussball fest in den Köpfen der Erwachsenen zu verankern. Wir möchten die Welt darauf aufmerksam machen, das Sport verbindet, egal in welcher Schicht der Mensch aufwächst.

Den höchsten Wiedererkennungswert und den leichtesten Zugang für jedermann versprechen wir uns von dem bekannten Modell der drei L’s:

… Lachen
steht für Freude und Emotion an der Bewegung und am Erlebnis innerhalb des Teams. Spass am gemeinsamen Erleben in einem angenehmen Umfeld und positivem Miteinander.

… Lernen
heisst sowohl psychisch, physisch, motorisch, wie auch sozial- Fortschritte zu machen. Fordern aber nicht über- oder unterfordern. Stärken herausarbeiten, um somit schwächen auszugleichen.

… Leisten
sich selbst und auch gemeinsam Ziele setzen. Sich anstrengen für Ergebnisse und Erfolg. Jedes Kind als individuum ansehen, wahrnehmen und es dort abholen wo es gerade steht.Es wird die eigene Leistung bewertet, aber auch die gesamtleisung im Team. Jeder Anlass den wir mit den Kindern durchführen oder sehen, möchten wir an den Drei L`smessen.

Gemeinsam wollen wir sehen, wie die Kinder durch Spass und Freude an der Sache LACHEN, LERNEN und LEISTEN. Die Trainier haben die Aufgabe sich nach jedem Anlass zu reflektieren und zu Fragen ob die Kinder heute fröhlich waren und gelächelt haben, etwas dazu gelernt, oder Leistung gezeigt haben. Hierbei steht diese Reihenfolge im Vordergrund, denn ohne das erste L, das die positivien Emotionen ausdrückt, sind die beiden anderen L‘s nicht umsetzbar.